Hier finden Sie Hinweise zum Coronavirus sowie eine Erklärung zum Begriff "Quarantäne" in vielen Sprachen.

Hinweise zum Coronavirus

Quarantäne leicht erklärt

Die Durchführung des Schülerbetriebspraktikums der Jahrgangsstufe 9 ist angesichts der aktuellen Entwicklungen weiterhin ungewiss.
Eine endgültige Entscheidung kann daher zur Zeit nicht getroffen werden.

Ebenso werden die Planungen für die Berufsfelderkundungstage der Jahrgangsstufe 8 (03.06. bis 05.06.2020) aktuell ausgesetzt.

Sobald aktuelle Entwicklungen dies zulassen, informieren wir zeitnah an dieser Stelle und über die Klassenlehrer.

Unser Elternbrief Nr. 4 ist jetzt online.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in einer Dienstbesprechung am vergangenen Montag haben die Kolleginnen und Kollegen den Ablauf des weiteren Lernens für die kommenden Wochen bis zu den Osterferien festgelegt. Damit sind jetzt alle im Home-Office.

Die Arbeitspläne der einzelnen Klassen bzw. Lerngruppen sind seit heute online und die Betreuung der Schülerinnen und Schüler erfolgt auf unterschiedliche Weise über die Klassen- und Fachkolleginnen bzw. -kollegen.

An dieser Stelle möchte ich noch einige aktuelle Informationen zur Berufsorientierung geben:

  1. Der für den 26.03. geplante Girls´Day/Boys´Day ist für dieses Jahr aufgrund der bundesweiten Vorsichtsmaßnahmen abgesagt worden und entfällt ersatzlos. Die Organisatoren bedauern diese Entscheidung außerordentlich.
    Liebe Eltern unserer Siebtklässler, bitte nehmen Sie Kontakt zu den Betrieben auf und informieren Sie dort über diese Entscheidung.
  2. Das Praktikum der Jahrgangsstufe 9 – unmittelbar im Anschluss an die Osterferien – steht aktuell unter Vorbehalt. Ob das Praktikum planmäßig durchgeführt werden kann ist ungewiss. Eine Entscheidung fällt noch im Laufe dieser Woche und wird ebenfalls an dieser Stelle veröffentlicht bzw. Ihnen/euch durch die KlassenlehrerIn mitgeteilt.

Unser Schulsekretariat ist bis Ende dieser Woche nicht besetzt. Bei dringenden Anliegen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail (Kontaktadressen auf der Webseite) oder über die sonstigen mit den KlassenlehrerInnen vereinbarten Kanäle.

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die vor uns liegende unterrichtsfreie Zeit haben wir uns alle so nicht gewünscht. Jetzt können wir alle unter Beweis stellen, wie weit wir auf dem Weg des digitalen Lernens sind. Und wenn nicht alles auf Anhieb problemlos funktioniert, so bitte ich um Geduld und Nachsicht.
Der Anfang ist gemacht und wir alle lernen dazu … ganz so, wie Schule eben sein sollte.

Ich wünsche Ihnen und euch gutes Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit.

Mit besten Grüßen

Thorsten Vietor
(komm. Schulleiter)

PS:
Gegen den „Lagerkoller“ empfehle ich unseren Elternbrief Nr. 4, der am Donnerstag online gestellt wird.

nach oben